Gebrechlicher Senior

22. September 2013

Den letzten Sommertag des Jahres 2013 habe ich im Dunkel einer Neuköllner Sporthalle verbracht. Beim „16. Internationalen Deutschlandpokal im Allkampf-Pro“ habe ich mir zwar den ersten Platz in der „Senioren“-Klasse erkämpfen können. „Senior“ bezeichnet nach Wikipedia „einen älteren Menschen, einen Menschen im Rentenalter oder Ruheständler“ und solche neigen bekanntlich zur Gebrechlichkeit. Meine rechte Senioren-Hand habe ich mir schon in der ersten Runde, am Ellbogen meines Gegners gebrochen. Das war zwar ärgerlich und schmerzhaft, aber eigentlich halb so schlimm. Ich konnte schliesslich auch einhändig auf das Sigertreppchen steigen.
Viel schlimmer war, dass ich wegen der Verletzung, einen für den 6.Oktober 2013 angesetzten, Profight absagen müsste. Die Premiere der neuen Veranstaltungsreihe „Roundhouse“ fand also leider ohne mich statt:

„Kurzfristige Änderungen im Programm sind immer schade, doch dieser Ausfall ist besonders bedauernswert: Ausgerechnet der Berliner Lokalmatador Jesse-Björn Buckler kann am 6. Oktober beim Roundhouse-Debüt im Adagio nicht am 4-Mann-Turnier im Federgewicht teilnehmen. „Wir halten das ärztliche Attest in der einen und das Taschentuch in der anderen Hand“, so die Veranstalter gegenüber Groundandpound.de. „Wir fragen Björn bestimmt beim nächsten Turnier wieder, ob er dabei sein möchte und sagen gute Besserung!“

Groundandpound.de





Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (4)